Suchen

Multi-Touch

Mehrfachberührung – Multi-Touch ist ein System zur Mensch-Maschine-Interaktion.

Beschreibung

Ein Multi-Touch-System vereint Ein- und Ausgabegerät und kommt dadurch ohne herkömmliche Eingabegeräte wie Maus, Tastatur oder Stylus aus. Deren Funktion übernimmt der Bildschirm, der wesentlich funktionaler ist als ein normaler Touch-Screen. Das Multi-Touch-System wird ausschließlich mit den Fingern bedient und kann mehrere Eingaben gleichzeitig verarbeiten. Dadurch kann es auch mit allen Fingern gleichzeitig oder mit mehreren Händen bedient werden. Ferner erlaubt das Multi-Touch-System, Objekte auf dem Bildschirm direkt zu manipulieren. Um beispielsweise Fenster zu skalieren oder zu verschieben, reicht es, diese Bewegungen direkt mit den Fingern auf dem Bildschirm durchzuführen. Es ist kein Umweg über Menüs oder Eingabebefehle erforderlich. Dies macht die Bedienung von Multi-Touch-Geräten deutlich intuitiver als bei herkömmlichen Computern.

Die Forschungen zu Multi-Touch-Geräten haben bereits Anfang der 1990er-Jahren begonnen. Führende Institute waren dabei die University of Toronto sowie die Bell Laboratories. Im Jahr 2006 wurde der Forscher Jeff Han von der New York University durch eine Demonstration eines Multi-Touch-Prototypen auf der TED-Konferenz bekannt. Das Video seiner Präsentation wurde einige Monate später ins Internet gestellt und fand dort eine große Verbreitung. Er war auch der erste, der Multi-Touch-Geräte vermarktete. Dazu gründete er die Firma Perceptive Pixel, die diese unter anderem an die CIA verkaufte.

2005 brachte die französische Firma Jazzmutant das Multimedia-Kontrollgerät Lemur zum Steuern von Mischpulten im professionellen Audio- und Videobereich als eines der ersten multi-touch-fähigen Produkte auf den Markt. Das erste Gerät für Privatanwender, das Multi-Touch zur Bedienung nutzt, ist allerdings das 2007 erschienene Apple iPhone. Durch dieses Smartphone wurde die Technik auch erstmals einer größeren Öffentlichkeit bekannt. Der erste Computer mit dieser Technik ist der Surface-Computer von Microsoft. Er wird allein über einen 30" großen Bildschirm gesteuert und soll in Restaurants, Hotels und Ladengeschäften zum Einsatz kommen. Ein Verkauf des etwa 10.000 US-Dollar teuren Geräts an Privatpersonen ist vorerst nicht geplant.

TV-Basics

TV-Basics

Die wichtigsten Kriterien für den Kauf Ihres Fernsehgeräts.

TV-Check

TV-Check

Bestimmen Sie den passenden Bildschirmtyp für Ihr zu Hause.

Abstand zum Fernseher

Abstand zum Fernseher

Ermitteln Sie den optimalen Abstand zu Ihrem Fernsehgerät.

Online-Sehtest

Sehtest

Bestimmen Sie online die korrekte Sehschärfe Ihrer Augen.

Online Quiz

Online Quiz

Kurze Pause? Dann versuchen Sie doch unser neuartiges Online Quiz.

Technologie

Welcher Fernsehtechnologie gehört Ihrer Meinung nach die Zukunft?







Ergebnis
Faserziehturm Faserziehturm

In dem Ofen des Faserziehturms werden bei 2.000 Grad auf der Basis von Quarzglas die neuen ...

Silber-Nanoinseln Silber-Nanoinseln

Silber-Nanoteilchen steigern Lichtausbeute durch verstärken der Fluoreszenzintensität von ...

Analysesoftware MAVI Analysesoftware MAVI

Mikrostruktur eines offenzelligen Aluminiumschaums visualisiert mit der Analysesoftware MAVI. ...

Akkommodative Kunststofflinse Akkommodative Kunststofflinse

Modell einer modernen sogenannten akkommodativen Kunstlinse, die sich auf die Ferne und die Nähe ...

Neueste Artikel

Leser Top 5

BESUCHER TOP 5